Wolke Sonne

Wetter Roßtal

Gehe zu: Ammerndorf | Roßtal 2

Wetterochs Wettervorhersage

Der Wetterochs

Der Diplom-Physiker Stefan Ochs aus Herzogenaurach erstellt etwa einmal täglich eine detaillierte Wettervorhersage für das Einzugsgebiet der Regnitz.

Seine Wettermail ist weit mehr als nur ein einfacher Wetterbericht. Er erklärt auch warum das Wetter so ist wie es ist, stellt meteorologische Phänomene anschaulich dar und korrigiert auch mal kurzfristig seine Prognosen.

Die nötigen Daten, um seine Wettermail zu erstellen, bezieht er aus den üblichen Wettermodellen, allen voran das amerikanische GFS. Auf seiner Homepage sind auch automatisch generierte Wetterkarten aus diesen Modellen zu finden. Auch sein Biegartenwetter ist ein absolutes Highlight!

Weitere Informationen auf der Internetseite wettermail.de

Am Montag Gewitter und Sturmböen

Stefan Ochs Wettermail - So 24.03 19:16

Hallo!

Die Kaltfront kam am Sonntag nur unter starker Abschwächung nach Süden voran. Getrübt wurde die Freude über den Sonnenschein dabei aber durch einen hohen Feinstaubgehalt der Luft (Sichtweite nur 9 km). Unterhalb einer Inversion in 1500 m Höhe (oben wärmer als unten) hatten sich über mehrere Tage Schwebstoffe angesammelt. Eine Höchsttemperatur von 22 Grad wäre am Freitag und Samstag zur Auflösung der Inversion nötig gewesen, geschafft hat die Sonne aber nur 19 bis 20 Grad.

Am Montag überquert uns eine kräftige Kaltfront. Es ist wechselnd bewölkt mit intensiven Schauern und kurzen Gewittern. Dabei fällt Regen, Schnee und Graupel. Kurz kann die Landschaft dabei mal weiß werden, aber das taut schnell wieder weg. Der im Mittel mäßige Nordwestwind erreicht in Böen vereinzelt Sturmstärke Beaufort 9. Die Temperaturen schwanken um 6 Grad. In starken Schauern gibt es eine kurzzeitige Abkühlung auf 0 Grad.

Am Randes eines Hochs mit Kern über England wird die eingeflossene Kaltluft von Dienstag bis Donnerstag allmählich von etwas milderer Meeresluft verdrängt. Da diese Luft über die 7 Grad kalte Nordsee zu uns kommt, sind bei bei den Temperaturen keine großen Sprünge nach oben zu erwarten. Es ist wechselnd bewölkt bis bedeckt. Gelegentlich regnet es leicht. Die Höchsttemperaturen steigen schrittweise von 8 auf 12 Grad. Am Dienstag gibt es noch starke Böen aus Nordwest, danach lässt der Wind deutlich nach.

Am Freitag und Samstag scheint die Sonne und die Temperaturen steigen auf 17 Grad.

Die nächtliche Abkühlung wird durch die Bewölkung gebremst. Leichter Frost tritt am ehesten in den Nächten zum Dienstag und zum Freitag auf.


Wetterochs

www.wetter-rosstal.de   •   www.wetter-franken.de   •   www.lightningmaps.org   •   Start   •   Kontakt / Datenschutz   •   PC-Kümmerer