Wolke Sonne

Wetter Roßtal

Gehe zu: Ammerndorf

Wetterochs Wettervorhersage

Der Wetterochs

Der Diplom-Physiker Stefan Ochs aus Herzogenaurach erstellt etwa einmal täglich eine detaillierte Wettervorhersage für das Einzugsgebiet der Regnitz.

Seine Wettermail ist weit mehr als nur ein einfacher Wetterbericht. Er erklärt auch warum das Wetter so ist wie es ist, stellt meteorologische Phänomene anschaulich dar und korrigiert auch mal kurzfristig seine Prognosen.

Die nötigen Daten, um seine Wettermail zu erstellen, bezieht er aus den üblichen Wettermodellen, allen voran das amerikanische GFS. Auf seiner Homepage sind auch automatisch generierte Wetterkarten aus diesen Modellen zu finden. Auch sein Biegartenwetter ist ein absolutes Highlight!

Weitere Informationen auf der Internetseite wettermail.de

Oft windig und nasskalt, Sonnenschein am ehesten am Sonntag

Stefan Ochs Wettermail - Fr 28.01 13:38

Hallo!

Am heutigen Freitagnachmittag sollte die Sonne noch zeitweise herauskommen. In der kommenden Nacht zum Samstag nimmt die Bewölkung dann aber schon wieder zu und gelegentlich fällt ein bisschen Niederschlag.

Morgen am Samstag ist es bedeckt und zeitweise fällt Regen oder Sprühregen. Die Temperaturen steigen im Laufe des Tages auf +5 Grad. Der Südwestwind frischt tagsüber in Böen stark bis stürmisch auf.

Am Sonntag ist es wechselnd bewölkt mit sonnigen Phasen. Niederschläge fallen nicht. Die Temperaturen liegen bei +4 Grad. Der Wind dreht auf West. Weiterhin gibt es starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Montag beruhigt sich die Lage vorübergehend. Der Wind lässt deutlich nach und zeitweise klart es auf. Die Temperaturen sinken auf -1 Grad. Noch bleibt es niederschlagsfrei.

Tagsüber zieht am Montag ein Tief mit seinem Kern von der Nordsee kommend über Sachsen nach Südosten. Zwischen 8 und 9 Uhr zieht ein intensives Niederschlagsband bei uns durch und wahrscheinlich fällt dabei bis in tiefe Lagen Schnee. Anschließend ist es überwiegend stark bewölkt und gelegentlich fällt Regen bzw. in höheren Lagen auch noch Schnee. Maximal zwischen +1 Grad auf den Jurahöhen und +3 Grad im Regnitztal. Der Südwest- bis Westwind ist im Mittel frisch und in Böen stürmisch. In exponierten Lagen treten sogar Sturmböen Beaufort 9 auf.

Am Dienstag und Mittwoch weht ein lebhafter Westwind mit einzelnen Sturmböen Beaufort 9. Dabei ist es überwiegend bedeckt mit gelegentlichen Niederschlägen, die von Schnee in Regen übergehen. Die Temperaturen steigen langsam von +2 auf +6 Grad.


Wetterochs

www.wetter-rosstal.de   •   www.wetter-franken.de   •   www.lightningmaps.org   •   Start   •   Kontakt / Datenschutz   •   PC-Kümmerer